1. zh
  2. de
  3. en
  4. es
  5. fr
  6. it
  7. ru

Herkömmlich vs. BENE SECURON und BENE ACTRON

Herkömmliche Abscheideranlagen haben im direkten Vergleich zu den BENE-Hochleistungsabscheidern einige Schwachstellen, die sich auf die Sicherheit und den Betrieb auswirken. Die Folgen sind hoher Wartungsaufwand und hohe Sanierungskosten.
Die innovativen BENE-Hochleistungsabscheider bieten die optimale Lösung für die Schwachstellen dieser herkömmlichen Abscheideranlagen, wodurch Aufwand und Kosten gespart werden.








Schwachstellen herkömmlicher Abscheider u. a.

Schwachstelle A

Einer der häufigsten Mängel bei herkömmlichen Abscheideranlagen sind Beschädigungen an der Beschichtung. Von Abstoßungen durch Gegenstände
über Blasenbildung bis hin zur großflächigen Ablösung
sind die Arten der Beschädigungen dabei vielfältig. Der finanzielle Aufwand eine beschädigte Beschichtung zu erneuern ist enorm. Neben den reinen (Arbeits-)Kosten
fallen üblicherweise auch hohe Kosten aufgrund des entsprechenden Betriebsausfalls an.





Schwachstelle B

Aufgrund von Öl und Feinschlamm setzen sich Koaleszenzfilter relativ schnell zu. Regelmäßige Filterwartungen sind in diesen Fällen vorgeschrieben
und auch notwendig. Diese Wartungsvorgänge
erfordern häufig eine Teilentsorgung des Becken-
inhaltes, wodurch der laufende Betrieb unterbrochen
werden muss und hohe Wartungs- und Entsorgungs-
kosten entstehen.


















Lösungen BENE-Hochleistungsabscheider

Lösung A

Die Lösung für diese Schwachstelle sind HDPE-Inliner – eine spezielle Form der Kunststoffauskleidung. Mit ihrer maximalen chemischen und mechanischen Beständigkeit garantieren sie dem Betreiber ein intaktes Beschichtungssystem über viele Jahre. Mittels Ankernoppen wird der HDPE-Inliner mit dem Beton formschlüssig verbunden, was einen sicheren Verbund gewährleistet. Mittels Extrusionsschweißung werden die einzelnen HDPE-Platten sicher und dicht zusammengefügt. Dadurch entfallen kostenintensive und aufwändige Sanierungen bei der Innenbeschichtung.



Lösung B

BENE-Hochleistungsabscheider (z. B. BENE SECURON, BENE ACTRON) verfügen über das innovative hydrodynamische Koaleszenzsystem BENE V-SYS, wodurch herkömmliche, verstopfungsanfällige Filter entfallen. Ebenso entfallen dadurch natürlich deren Reinigung und Wartung, sowie Entsorgungskosten.